Ideale Fahrzeugeinrichtung: Diese 5 häufigsten Fehler sollten Sie vermeiden

Eine clevere Fahrzeugeinrichtung sorgt für Sicherheit, Übersicht und erleichtert die Arbeit. Wer sich jedoch nicht auskennt und weder weiß, welche Systeme es gibt, noch worauf man achten muss, kann bei der Planung und Bestellung einer Fahrzeugeinrichtung viel falsch machen. Welche 5 der häufigsten Fehler Sie unbedingt vermeiden sollten, wenn Sie Ihr Fahrzeug oder Ihre Fahrzeugflotte optimal einrichten wollen, erfahren Sie in diesem Blogartikel.

1. Ohne individuelle Planung die Fahrzeugeinrichtung bestellen

Im Online-Shop schnell ein paar Boxen, Schubladen und Fahrzeugregale zusammengesellt? Keine gute Idee ... Je individueller die Fahrzeugeinrichtung geplant ist, desto optimaler passt das Ergebnis zu den Anforderungen Ihrer Branche, Ihres Unternehmens samt Kunden und Mitarbeitern. Setzen Sie deshalb nicht auf eine schnelle und auf den ersten Blick günstige Lösung, sondern planen Sie sorgfältig und in Ruhe die optimale Einrichtung des Fahrzeugs. Das gilt erst recht, wenn gleich mehrere Autos einer Fahrzeugflotte ausgestattet werden sollen.

2. Die Fahrzeugeinrichtung zu früh planen

Planen Sie erst dann die Fahrzeugeinrichtung, wenn Sie genau wissen, welches Fahrzeug mit einer Einrichtung ausgestattet werden soll. Das heißt: Zuerst das Auto bestellen und dann die Fahrzeugeinrichtung planen und ordern. Der Grund: Jedes Fahrzeug hat unterschiedliche Maße und Ausstattungen. Damit die Fahrzeugeinrichtung auch perfekt zur Fahrzeugflotte passt, müssen Sie viele Eckpunkte beachten, zum Beispiel: Hersteller, Modell, Länge/Höhe/Breite, Dachform, Anzahl und Art der Türen und vieles mehr. Achten Sie außerdem auf Lieferzeiten, die auch bei Nutzfahrzeugen sehr lang sein können.

3. Mitarbeiter bei der Fahrzeugeinrichtung nicht einbinden

Oftmals bestellt nicht der Mitarbeiter, der das Nutzfahrzeug fährt, die Fahrzeugeinrichtung, sondern ein Einkäufer oder Büroangestellter. Ohne Rücksprache etwas auszusuchen kann zu Lösungen führen, die in der Praxis nicht viel taugen. Binden Sie deshalb die Mitarbeiter ein, die mit dem Fahrzeug unterwegs sind und darin ihr Werkzeug, Materialien und Produkte transportieren oder sogar darin arbeiten. Klären Sie folgende Fragen:

  • Was wird in dem Auto transportiert?
  • Ist das Fahrzeug eine rollende Werkstatt?
  • Bieten sich kleinteilige Boxen, kurze Schubladen, große Wannen oder ein Regal an?
  • Wer fährt den Transporter?

All diese Punkte spiegeln sich in einer intelligenten Fahrzeugeinrichtung wider. Deshalb ist es beispielsweise auch wichtig zu wissen, ob ein Fahrer 1,90 Meter groß ist oder 1,70 Meter misst. Je besser und detaillierter Sie alle Anforderungen kennen, desto passgenauer können Sie bestellen.

4. Ausblenden, wo die Fahrzeuge eingesetzt werden

Hecktüren, die beim Öffnen viel Platz brauchen, können in engen Gassen nachteilig sein. Legen die Mitarbeiter weite Strecken zurück und sind viel auf der Autobahn unterwegs, sollte die Fahrzeugeinrichtung besser nicht aus schwerem Stahl sein. Berücksichtigen Sie, wo Ihre Fahrzeuge unterwegs sind. Dorf? Großstadt? Im näheren Umkreis? Fahren Ihre Handwerker beispielsweise überwiegend weite Strecken, zahlt sich eine leichte Einrichtung aus Alu aus, die Gewicht und damit Sprit spart.

 5. Keinen Fachanbieter für Fahrzeugeinrichtungen einbinden

Sie haben mit Fahrzeugeinrichtung keinerlei Erfahrung? Aber so ein paar Boxen und Schubladen zusammenzustellen, kann doch nicht so schwer sein? Wird schon passen ... Wahrscheinlich nicht! Lassen Sie sich beraten, erst recht, wenn Fahrzeugeinrichtungen Neuland für Sie sind. Anbieter von hochwertigen Fahrzeugeinrichtungen bieten Know-how und Hilfestellung, beantworten all Ihre Fragen und wissen, worauf es bei einer cleveren Fahrzeugeinrichtung ankommt und was in punkto Ladungssicherung zu beachten ist.

 

Achten Sie bei der Auswahl eines passenden Anbieters darauf, ob er modulare Systeme anbietet, die individualisierbar, flexibel und erweiterbar sind. Außerdem wichtig: Aus welchem Material besteht die Einrichtung? Leichtes und robustes Alu oder schwerer Stahl? Computerprogrammen, die Ihnen in 3D Ihre optimale Wunscheinrichtung visualisieren, helfen Ihnen, sich die Einrichtung vorzustellen und Sie können die Entwürfe ganz einfach mit Mitarbeitern und Ihrem Vorgesetzten abstimmen. Besteht Ihre Fahrzeugflotte vor allem aus gekauften Autos? Eine langjährige Garantie spricht für Qualität und langlebige Produkte sind wirtschaftlicher.

Vorteile einer intelligenten Fahrzeugeinrichtung

1. Effizientes Arbeiten

Sind alle Werkzeuge, Ersatzteile und Produkte griffbereit und übersichtlich verstaut, sparen Sie Zeit und arbeiten dadurch effizienter. Zudem können Sie mit einem durchdachten System den vorhandenen Raum effektiv nutzen und entsprechend viel laden, ohne das zulässige Gesamtgewicht zu überschreiten.

2. Professionelles Auftreten

Ein übersichtlich und ordentlich eingerichtetes Fahrzeug wirkt professionell und spricht für eine sorgfältige und ordentliche Arbeitsweise.

3. Sicheres Fahren 

Ein intelligent eingerichtetes Fahrzeug mit einer guten Ladungssicherung verhindert, dass bei einer Vollbremsung Werkzeuge und Arbeitsmittel beschädigt werden oder sich lösen können. Die Gefahr, dass es bei einem Unfall dadurch zu Verletzungen kommt, ist deutlich geringer.

Fazit

Ein Nutzfahrzeug einzurichten ist aufwendig und geht nicht auf die Schnelle. Um alles in Ruhe zu planen, braucht man Zeit und Know-how. Wer zu früh, zu schnell und vor allem ohne konkreten Input von den Mitarbeitern, die das Fahrzeug später nutzen, eine Einrichtung bestellt, kann nicht mit optimalen Ergebnissen rechnen. Vor allem wenn Sie keine Erfahrung mit Fahrzeugeinrichtungen haben, sollten Sie auf die Erfahrung eines Anbieters setzen, sich ausgiebig beraten lassen und gemeinsam mit Ihnen die Einrichtung planen. So gehen Sie sicher, dass Ihre Fahrzeugeinrichtung den vorhandenen Platz optimal nutzt, Werkzeuge, Materialien und Produkte sicher verstaut sind und das Auto nicht überladen wird.

Welche 10 Punkte für die Planung einer passgenauen Fahrzeugeinrichtung wichtig sind, können Sie ganz einfach mit unserem Praxisguide inkl. Checkliste herausfinden. Jetzt kostenfrei downloaden!

Kontakt zu Aluca